-
Start Team SMM SMM 2018 - 7.Runde
SMM 2018 - 7.Runde Drucken E-Mail

22.Sept. 2018 - SMM Schlussrunde

SprengSchach sichert sich den Ligaerhalt

.

1.Liga
Sprengschach 1 - Bodan 2  5:0
plus 3x remis
Lukas Meier (2086) – Max Knaus (2011) 1:0

Helene Mira (2068) – Jürgen Schädler (2111) remis

Hans Karrer (1992) – Florian Johne (2066) 1:0 !

Mario Born (2167) – Stephan Fessler (2050) 1:0
Fred Wrobel (1946) – Michael Norgauer (1987) 1:0 !

Dominik Bosshard (2051) – Kaus Zeiler (1988) remis
Joshua Grob (1933) – Dietmar Panek (1966) 1:0 !
Philipp Dhenin (1946) – Philipp Bruttel (1890) remis

Beide Teams wussten "Der Verlierer steigt ab". SprengSchach behielt die besseren Nerven. Der Sieg hätte noch höher ausfallen können. Philipp Dhenien hatte das seltene Endspiel Läufer und Springer gegen den König. Leider schaffte er es nicht innerhalb 50-Zügen mattsetzen.

.

Schlussrangliste:
1. Gligoric 12 (41.0)

2. Winterthur3 10 (30.5)
3. Pfäffikon 8 (25.0)
4. SprengSchach 6 (30.0!)
5. Wädenswil 6 (25.0)

6. St. Gallen3 4 (22.0)
7. Bodan2 4 (19.5)

8. Chur 2 (14.5)
SprengSchach hat meist nur knapp verloren.
Wir haben nur 0.5 Einzelpunkte weniger als das zweitplatzierte Winterthur! 

 

.

3.Liga
Sprengschach 2 – Stäfa 4:1
plus 1x remis
Werner Kohler (1796) - Urs Leuenberger (1926) 0:1
Sigi Hohlbaum (1802) – Jakub Bednarczuk (1940) 1:0 !!
Tobias Russi (1938) – Martin Fluit (1862) 1:0
Stefan Brönnimann (1671) – Jörg Poell (1712) remis
Fabio Oberhänsli (1589) – leer 1:0ff
Damian Demiraj (1508) – leer 1:0ff
Stäfa hatte Pech wegen zwei kurzfristiger Spielerausfällen.
SprengSchach bleibt auf dem 3.Rang und verpasst das Aufstiegsspiel nur knapp.
.
Schlussrangliste
1. Stäfa 12 (31.5)
2. March-Höfe 12 (27.0)
3. Sprengschach2  11 (28.0!)
4. Chessflyers2  7 (17.0)
usw.


 

 

 
© 2008 SprengSchach Wil | Template by vonfio.de
Copyright © 2018 SprengSchach Wil. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.